Rezept für Pilaw mit Gemüse, Mandeln und Chilies

Rezept drucken
Pilaw mit Gemüse, Mandeln und Chilies
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Raffiniertes, leicht scharfes, vegetarisches orientalisch inspiriertes Pilaw. Pilaw wurde erstmals in den Kochbüchern Arabiens im 13. Jahrhundert erwähnt und beschreibt Gerichte, die Reis als Basis haben, der nach dem Aufkochen bei geschlossenem Deckel gedünstet wird und dadurch seine lockere Konsistenz erhält. Heute haben sich Pilaws in die Küche und die Sprache der ganzen Welt verbreitet. Dieses vegetarische Pilaw-Rezept mit Gemüse, Mandeln und Chili ist von der orientalischen Küche inspiriert.
Portionen Vorbereitung Kochzeit
4 Personen 15 Minuten 30 Minuten
Portionen Vorbereitung Kochzeit
4 Personen 15 Minuten 30 Minuten
Zutaten
Portionen: Personen
Zubereitung
  1. SHAHAN Basmati-Reis in einem Sieb unter fließendem Wasser gründlich waschen. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Zuchchini putzen, waschen, längs halbieren und in Streifen schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln.
  2. 2 El Butter in einer Pfanne erhitzen und die Mandeln unter Rühren 1-2 Min. braten, Möhren und Zucchini zugeben und kurz anbraten. Zur Seite stellen.
  3. 1 EL Butter in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig schwitzen. Zimt, Nelken, Chili und Kardamom zugeben. Den SHAHAN Basmati Reis einrühren und unter Rühren kurz anbraten, dann Brühe zugießen und Mandeln, Möhren und Zucchini hineingeben.
  4. Zum Schluß Rosinen, gefrorene Erbsen unterheben, mit Salz und Pfeffer würzen. Alles aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Min. weiter köcheln lassen, dabei nicht umrühren. Auf Teller anrichten.

Orientalisch würzig-duftender Genuss.
1001 Nacht meets lifestyle kitchen.

Guten Appetit!

Dieses Rezept teilen
Rezept drucken